Schädlingsbekämpfung und Monitoring

Öko? Logisch!

Wir setzen grundsätzlich auf Maßnahmen, die dem aktuellsten Stand der Forschung entsprechen. Diese sind hoch effektiv, und gleichzeitig so umweltschonend und tierschutzgerecht wie möglich. Dieses Grundprinzip moderner Schädlingsbekämpfung ist gesetzlich vorgeschrieben und gilt als fachgerechter Standard für jeden professionellen Betrieb. Der Bekämpfungsstandard und die zur Verfügung stehenden zugelassenen Bekämpfungsmittel und Bekämpfungsmethoden sollten für alle Fachbetriebe gleich sein. 

Dennoch gibt es Unterschiede. Vor allem, wenn es um besonders schonende Verfahrenstechniken geht, bietet nicht jeder Betrieb die gleiche Bandbreite an Möglichkeiten. Sprechen Sie uns an! Insbesondere bei aufwendigen Bekämpfungsmethoden wie Wärmebehandlung oder Begasung ist die PROTECTIS GmbH der erfahrene Profi an Ihrer Seite.

Die wichtigste ökologische Maßnahme ist die Früherkennung und Vermeidung von Schädlingen. Auch hier stehen wir Ihnen mit professioneller Beratung, fachgerechten Schulungen und zuverlässigem Service zur Verfügung

Schädlingsmonitoring
Zwei Männer machen eine Führung durch das Fabrikgelände

Beratung und Befallsermittlung

Nur ein Schädling, der korrekt identifiziert ist, kann auch erfolgreich bekämpft werden. Hierzu sind folgende Informationen wichtig:

  • Um welche Art handelt es sich genau? 
  • In welchem Entwicklungsstadium befindet sich das Insekt? 

Ein weiterer Schlüssel liegt in der verlässlichen Analyse dieser Faktoren: 

  • Wo befindet sich der Befallsherd? 
  • Gibt es weitere Befallsschwerpunkte? 
  • Wie groß ist der Befall? 
  • Was ist die Ursache des Befalls? 

Anhand dieser Informationen können wir ein umfassendes Bild des Problems ermitteln und ein Konzept entwickeln, das Ihnen effektiv und nachhaltig Sicherheit garantiert
Eine zuverlässige Ursachenanalyse bietet zudem besonders umweltschonende Möglichkeiten zur Prävention. Schon durch das Schließen bisher unentdeckter Zugänge, das Entfernen attraktiver Unterschlüpfe oder das Vermeiden von Nahrungsangeboten können unerwünschte Lebewesen ferngehalten werden

Bekämpfung eines akuten Befalls

Als anerkannter Fachbetrieb bieten wir verschiedene Methoden zur Kontrolle und Bekämpfung von Schädlingen anJe nach Befallssituation werden dabei chemische, physikalische oder biotechnologische Verfahren eingesetzt. Wann immer es möglich und erfolgversprechend ist, greifen wir auf giftfreie Methoden zurück. 

Grundsätzlich gilt: wir arbeiten so schonend wie möglich, aber so effektiv wie nötig und behalten dabei die Themen Umwelt- und Tierschutz immer im Blick.

WICHTIG: Bitte handeln Sie nicht in Eigenregie und bringen Sie keine Bekämpfungsmittel aus – weder chemisch noch biologisch – ohne uns zu Rate zu ziehen. So sichern Sie den größtmöglichen Erfolg unserer Maßnahmen und vermeiden Umweltschäden.

Risikominderungsmaßnahmen (RMM)

Für einige Schädlingsbekämpfungsmittel gelten besondere Anwendungseinschränkungen. Diese sorgen einerseits dafür, dass Privatpersonen nicht auf die gleichen Produkte zugreifen können wie Fachbetriebe. Ausgewiesene Fachbetriebe müssen beim Einsatz solcher Produkte spezielle Risikominderungsmaßnahmen berücksichtigen, die den Eintrag bestimmter Stoffe in die Umwelt verringern sollen. Diese Risikominderungsmaßnahmen (RMM) bestimmen den Ablauf der Bekämpfungen und auch der Kontrollen stark mit.

Alle Techniker der PROTECTIS GmbH werden im Rahmen regelmäßiger RMM-Schulungen fortgebildet und sind selbstverständlich stets auf dem aktuellsten Stand, wenn es um den verantwortungsbewussten Einsatz umweltschädlicher Substanzen geht.

Beratung ohne Bekämpfung

Es kann vorkommen, dass Sie einen auffälligen Befall entdecken und wir feststellen, dass es sich um harmlose Tiere handelt, die nicht bekämpft werden müssen, oder aber um solche, die unter Schutz stehen und nicht bekämpft werden dürfen.

Ein typisches Beispiel für eine solche Situation sind Wespen. Diese dürfen nur entfernt werden, wenn sie eine Gefahr darstellen. Entweder durch die Position des Nestes, oder weil ein Bewohner des Hauses nachweislich Allergiker ist

Auch andere Insekten können für Überraschungsbesuche sorgen. Ein vermeintlicher Befall entpuppt sich dabei nicht selten als harmloses saisonales Vorkommen.


Hornissennest
Vogelabwehr

Vogelabwehr und Vergrämung

Während es bei einem Befall durch Insekten meist darum geht, die Tiere zu töten und die Entstehung neuer Generationen zu verhindern, müssen Wirbeltiere häufig lediglich von einem Gebäude oder einem Grundstück vertrieben und ferngehalten werden. 

Wir unterstützen Sie bei der Vergrämung von Waschbären, Mardern, Siebenschläfern oder Maulwürfen – selbstverständlich unter strenger Einhaltung der Tier- und Artenschutzbestimmungen.

Verwilderte Stadttauben können Fassaden und andere Bereiche stark verunreinigen. Diese entfernen und reinigen zu lassen, kann hohe Kosten für den Eigentümer oder Betreiber verursachen. Wir bieten verschiedene Systeme zur Vogelabwehr. 

Lassen Sie sich von uns beraten, welche individuellen Abwehr- und Schutzmaßnahmen an Ihrem Objekt installiert werden können und Ihnen dauerhaft optimalen Schutz bieten

Behandlung verwahrloster Wohnungen und Tatorte

Wenn verwahrloste Räumlichkeiten entrümpelt und gereinigt, und verwesende Lebensmittel, Vogelnester oder Kadaver entfernt werden müssen, führen wir diese Dienstleistung und die anschließende gründliche Desinfektion schnell und kompetent durch. Auf Wunsch bieten wir den zusätzlichen Einsatz von Geruchsneutralisatoren an

Verwahrloste Bauernwohnung
Desinfektion eines Busses

Desinfektion

Desinfektionen gehören zum standardmäßigen Abschluss bestimmter Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen, können aber auch unabhängig von Schädlingsbekämpfungen erfolgen.

Selbstverständlich dürfen wir mit unseren geprüften Desinfektoren auch behördlich angeordnete Desinfektionen durchführen. .

Wir verwenden ausschließlich die für die jeweilige Anwendung zugelassenen und geprüften Mittel.

Geruchsbeseitigung

Zur Beseitigung von unerwünschten Gerüchen stehen uns verschiedene zugelassene Stoffe zur Verfügung. Grundsätzliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Geruchsbeseitigung ist die Entfernung der Geruchsquelle und eine gründliche Reinigung der Räumlichkeiten. Ist ein Kadaver oder eine andere einmalig vorkommende Ursache für den Geruch verantwortlich, sind diese Maßnahmen ausreichend.

Lässt sich die Quelle nicht beseitigen, setzen wir speziell entwickelte Luftsterilisationsgeräte ein, die dauerhaft für eine angenehm frische Umgebungsluft sorgen. Diese halten wir in verschiedenen Größen für unterschiedliche Räumlichkeiten und Intensitäten bereit. In Einzelfällen stellen wir Ihnen ein Sterilisationsgerät zum Testen zur Verfügung

Geruchsbelästigung
Wärmebehandlung

Wärmebehandlungen

Eine sehr umweltschonende und gleichzeitig hoch effektive Methode der Schädlingsbekämpfung ist die Wärmebehandlung.

Wir bieten Wärmebehandlungen für ausgewählte Bereiche an. Das Verfahren ist erprobt und sinnvoll, aber nicht für jeden Befall und jede Situation geeignet. Vor allem für die vorschriftsmäßige Behandlung von Verpackungshölzern, die in Staaten ausgeliefert werden sollen, in denen der ISPM-Standard gefragt ist, ist die Wärmebehandlung ein geeignetes Verfahren.

Wir beraten Sie gern, ob eine Wärmebehandlung für Ihr akutes Problem in Frage kommt.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.